Was ist eine Microsite? – SPIEGLHOF media klärt auf

Wenn Sie sich schon ein bisschen länger mit dem Thema Online-Marketing beschäftigen, sind Sie sicherlich schon über den Begriff „Microsite“ gestolpert. Aber was ist überhaupt eine Microsite? Warum sollte davon Gebrauch machen und wo liegt der Unterschied zu einer Landingpage? Das und vieles mehr wollen wir in diesem Artikel etwas genauer beleuchten.

Die Definition der Microsite

Navigation

  1. Begriffserklärung der Microsite
  2. Vorteile einer Microsite
  3. Einsatzgebiete der Microsite
  4. Unterschiede zwischen Microsite und einer Landing Page
  5. SEO und die Microsite
  6. Technische Umsetzung von Microsites
  7. Fazit

Begriffserklärung der Microsite

Unter einer Microsite versteht man einen von der Website abgetrennten Internetauftritt, der unter einer eigenen URL aufrufbar ist. Auf diesem konzentriert man sich ausschließlich auf die Promotion gesonderter Inhalte wie z. B. einem speziellen Produkt oder einer bestimmten Kampagne.

Die meisten Microsites verfügen über einen Seitenumfang von 4-5 Seiten oder werden als One-Pager realisiert. Anders als bei einer Website verschwindet eine Microsite oft aus dem Netz, sobald das beworbene Produkt vom Markt genommen oder die Kampagne beendet wird.

Die Vorteile einer Microsite

Verbesserte Nutzererfahrung

Wegen der zunehmenden Digitalisierung wachsen Websites oft unkontrolliert schnell, was die Navigation für Nutzern erschweren kann. Eine schlechte Navigation wiederum kann die Absprungrate von Ihrer Website in die Höhe treiben. Daher sollten Sie die Auslagerung von Inhalten auf eine Microsites in Betracht ziehen. Durch den geringen Umfang von 4-5 Seiten können sich Nutzer leicht zurechtfinden. Aber auch Sie als Backend-User profitieren von der Microsite. Ihre Inhalte sind leichter überschaubar und lassen sich einfacher pflegen.

Ausführliche Beschreibung von Inhalten

Um mehr Interessenten zu gewinnen, müssen Sie sich bei den Inhalten auf das Wesentliche konzentrieren. Ihr Ziel sollte es nach wie vor sein, Besucher ausreichend über Ihr Produkt zu informieren. Leider passiert es immer wieder, dass Inhalte auf Websites nicht ausführlich genug behandelt werden. Eine Microsite bietet Ihnen Platz für ausführliche Beschreibungen. Da sich diese auf mehrere Unterseiten verteilen lässt, können Inhalten besonders gut strukturiert werden. So kann sich Ihr Leser ganz unkompliziert über Produkte informieren und wird nicht mit themenfremden Inhalten konfrontiert.

Erreichen neuer Kundengruppen

Ihr Onlineauftritt konzentriert sich üblicherweise auf den Besuch einer bestimmten Nutzergruppe. Um künftig auch neue Zielgruppen erreichen zu können, lässt Sie das Erscheinungsbild einer Microsite an spezifische Anforderungen anpassen. Mit dieser Vorgehensweise können Sie sehr einfach die Akzeptanz Ihres Produktes in neuen Marktsegmenten testen. Dafür muss weder der Inhalt, noch das Erscheinungsbild Ihres bisherigen Onlineauftritts verändert werden.

Unabhängigkeit von der Website

Wer hat noch nicht daran gedacht sich ein zweites Standbei aufzubauen? Legen sie den Grundstein zum Aufbau einer ganz neuen Marke und stellen Sie sicher, dass diese unabhängig von Ihrer Website weiter existiert. Ihre Microsite lässt sich separat hosten, ist nicht von der Wartung Ihrer Website abhängig und erhält eine eigene Domain.

Besseres Content Marketing

Eine moderne Website ist weit mehr als nur schickes Design. Sie müssen den Besucher mit wertvollen Inhalten überzeugen. Zu den wichtigsten Keys zählen die Bereiche Information, Animation und Unterhaltung. Auf Microsites können Sie die Inhalte an Ihre Zielgruppe anpassen und so den Nutzern einen echten Mehrwert bieten!

Einsatzgebiete der Microsite

  • Kampagnen

    • Microsites sind vergleichsweise günstig und lassen sich schnell von professionellen Webdesignern realisieren. Kampagnen sind oft kurzlebig und sollen im Nachgang ausgewertet werden. Schließlich wollen Sie wissen, ob Ihre Kampagne ein Erfolg war und wie hoch das Verhältnis zwischen Aufwand/Nutzen ist. Um effektives Erfolgscontrolling betreiben zu können lässt sich Ihre Microsite durch Tools wie den Google Tag Manager oder Google Analytics erweitern.

Unterschied zwischen Microsite und Landing Page

Bei der Verwendung dieser beider Begriffe kommt es immer wieder zu Missverständnissen. Dabei gibt es einige Merkmale, anhand deren Sie beides klar voneinander unterscheiden können.

1

Seitenanzahl

Eine Microsite liefert detailliertere Inhalte als eine Landingpage und verteilt diese oft auf mehrere Seiten. Im Gegensatz dazu befinden sich bei einer Landingpage immer alle Inhalte auf einer einzelnen Seite.

2

Domain

Für die Anlage einer Landingpage wird manchmal keine zusätzliche Domain benötigt.

z. B. beispieldomain.de/landingpage

Microsites hingegen erhalten eine komplett eigene Domain/Subdomain.

z. B. meine-microsite.de oder microsite.beispieldomain.de

Die Verfügbarkeit von Domains können Sie über unseren Domainchecker prüfen.

3

Verwendungszweck

Microsites werden oft dort benötigt, wo es viel Erklärungsbedarf gibt und sich die Inhalte nur schlecht auf einer Seite darstellen lassen. Landingpages hingegen sind perfekt geeignet für selbsterklärende und sehr einfach gestrickte Inhalte. Folglich empfiehlt sich z. B. für die Erklärung eines technischen Themas die Verwendung einer Microsite.

4

Aufwand

Für Sie wird es nicht verwunderlich sein, dass der Zeit- und Kostenaufwand für die Erstellung eigener Websites höher ist als bei vereinzelten Landingpages. Gesondertes Hosting, ein neues Design und die Pflege des Systems sorgen für extra Aufwand. Allerdings kann sich dieser bei entsprechend professioneller Umsetzung schnell bezahlt machen.

SEO und die Microsite

Grundsätzlich lassen sich für alle Größenkategorien von Websites gute Ergebnisse im Google-Ranking erzielen. Da aber sowohl Textqualität als auch Textumfang großen Einfluss auf Ihr Google-Ranking haben, sollten thematisch gleiche Inhalte nicht auf zu viele Unterseiten verstreut werden. Das heißt, wenn es Ihnen schwerfällt, ein Produkt ausführlich auf einer Unterseite zu beschreiben, kann Ihnen eine Microsite helfen, konzentrierte Inhalte bereitzustellen. Nach vorausgegangener Keyword-Recherche lässt sich diese zudem sehr gut auf bestimmtem Suchbegriffe optimieren.

Sie sollten zudem beachten, dass eine Domain im Laufe der Zeit an Autorität gewinnt. Diese wirkt sich zunehmend positiv auf Ihr Google-Ranking aus. Durch die Nutzung einer Microsite mit separater Domain verteilt sich die Domain-Autorität künftig auf mehrere Web-Präsenzen. Mit einer Microsite erhalten Sie also eine gesonderte Domain, die eigene Autorität sammelt, geben aber im Gegenzug wertvolles SEO-Potenzial für Ihre Website ab.

Die technische Umsetzung von Microsites

Da es sich bei Microsites um kleinere Websites handelt, bei denen mit keinem übermäßigen Wachstum zu rechnen ist, erfolgt die Umsetzung zumeist mittels CMS-Systemen. Dabei greifen wir in der Regel auf WordPress oder TYPO3 zurück. Texte oder Multimediale-Elemente lassen sich eingeständig pflegen und das ganz ohne Programmierkenntnisse. Dabei können die Kosten für die Erstellung von Microsites mit CMS-System vergleichsweise niedrig gehalten werden.

Fazit

Gut durchdachte Microsites sind ein mächtiges Onlinemarketing-Werkzeug und bieten eine Vielzahl an Vorteilen. Mit über 20 Jahren Erfahrung in den Bereichen Hosting und Webdesign wissen wir worauf es bei der überzeugenden Gestaltung einer Microsite ankommt. Kein Projekt ist wie das andere und erfordert eine individuelle Einschätzung durch einen Experten. Wenn Sie auf der Suche nach einer zuverlässigen Agentur für Webdesign sind, würde es uns freuen mehr über Ihre Pläne zu erfahren.

Ihr Ansprechpartner rund ums Thema Microsite.

    Patrick Greiler
    Geschäftsführer

    Patrick Greiler, Geschäftsführer

    +49 871 20667926

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte habe Verständnis, dass dein Kommentar erst durch einen Moderator freigegeben wird.