Patrick Greiler

Digital Marketing Engineer

Als Digital Marketing Engineer nehme ich für unsere Kunden eine Schnittstellenfunktion zwischen Marketing und Technik ein. Den Teil „Marketing“ übernehmen dabei unsere Kunden, welche als Marketing Manager in kleinen bis mittelständischen Unternehmen im Raum Deggendorf, München oder Landshut arbeiten. Der Bereich „Technik“ umfasst unsere hauseigenen Entwickler und Systemadministratoren.

Als Generalist zwischen Design, Marketing und Webentwicklung.

Meine Aufgabe ist es, die digitalen Plattformen, die hinter dem Marketing unserer Kunden stehen, zu entwickeln und zu betreuen. „Digital“ bedeutet dabei zum Beispiel Website, Webapplikation oder mobile App. Zusammengefasst helfe ich der Marketingabteilung dabei, Ihre strategischen Ziele mithilfe geeigneter Maßnahmen zu unterstützen. Passend dazu konzentrieren sich meine Fähigkeiten auf folgende Bereiche:

Von der Spezifikation zum Produkt – Im ersten Schritt konzipiere ich mit dem Kunden die gewünschte Website, Webapplikation oder mobile App. Wir fokussieren unseren Blick darauf, dem Besucher der Plattform maximalen Nutzen zu bieten. Ich verfasse ein belastbares Dokument, welches die Anforderungen festhält. Während der Entwicklung übersetze ich die Kundenwünsche in konkrete Umsetzungen und gebe diese an unsere Entwickler weiter. Dabei arbeiten wir nach der agilen Methode des Scrum.

UI/UX Design – Der nächste Schritt befasst sich mit dem Nutzungserlebnis des Besuchers. Wir optimieren gemeinsam mit dem Kunden die Usability, also die Gebrauchstauglichkeit der Benutzeroberfläche. Grundsätzlich lautet unser Ziel, eine ungetrübte Nutzererfahrung, die sogenannte User Experience, zu schaffen.

SEO & Conversion Optimization – Wie findet mich meine Zielgruppe? Und wie erhöhe ich die Konversion auf unserer Plattform? Zu guter Letzt bereite ich Google & Co. den Weg, sodass die Angebote unserer Kunden leicht zu finden und gut platziert sind. Über eine techniklastige Integration von Google Analytics helfe ich Marketing Managern dabei, belastbare Kennzahlen zur Nutzung von Websites und Apps zu generieren.

So wurde ich zum Digital Marketing Engineer.

2013. Mein Weg begann dabei mit dem Bachelorstudiengang Medientechnik und -informatik der Technischen Hochschule Deggendorf. Dieser verstand es, Design, Marketing und Webentwicklung in Einklang zu bringen. In Folge des weit angelegten Spektrums an Themen entwickelte ich mich zunehmend zum Generalisten.

2015. Als Praktikant für Projektmanagement konnte ich die Tatsache, dass ich zwar von vielen Bereichen etwas verstand, aber kein Fachspezialist war, zu meinem Vorteil nutzen. So begann meine Zeit bei SPIEGLHOF media. Das Unternehmen überzeugte mich, weil ich sofort weitreichende Verantwortung übernehmen konnte. In dieser Zeit begann ich, mich intensiv mit alternativen zum klassischen Projektmanagement zu beschäftigen, was mich später zu Scrum führen sollte.

2016. Meine Bachelorarbeit fokussierte sich auf das Usability Engineering. Ich entwickelte einen Prototypen für schlanke Webshops. Dieser sollte die Einstiegshürden in den Onlinevertrieb erleichtern. Die Zielgruppe waren Anbieter eines einzigen Produkts. Da mein Konzept nur eine einzige Unterseite pro Webshop vorsah, führte ich eine Reihe von Usability Tests durch. Auf diese Zeit begründet sich mein Interesse an Usability und User Experience.

2017. Als ich eine Festanstellung bei SPIEGLHOF media erhielt, legte ich meinen Fokus zunehmend auf Projekte zur Unterstützung des Marketings kleiner bis mittelständischer Unternehmen. Der Bereich des digitalen Marketing entsprach schlicht und ergreifend meinen eigenen Interessen. So konnte ich meine Tätigkeit im Bereich Projektmanagement mit meiner Freude am Marketing in Einklang bringen. Als Resultat dessen kann ich unseren Kunden weitaus spezifischere Lösungen und ein hohes Verständnis für die Anforderungen des Marketings bieten.

Obgleich die Berufsbezeichung „Digital Marketing Engineer“ kein offizieller Jobtitel ist, stellt es für mich doch die treffendste Beschreibung für eine breit angelegte Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Marketing und Webentwicklung dar.

Neue Artikel dieser Kategorie

Patrick Greiler

22.11.2018|Unternehmen|

Patrick Greiler Digital Marketing Engineer Als Digital Marketing Engineer nehme ich für unsere Kunden eine Schnittstellenfunktion zwischen Marketing und Technik ein. Den Teil "Marketing" übernehmen dabei unsere Kunden, welche als Marketing Manager in kleinen [...]

Kooperation mit SPIEGLHOF media

24.10.2018|Unternehmen|

Kooperation mit SPIEGLHOF media Wir sind stets auf der Suche nach Partneragenturen, mit denen wir Projekte gemeinsam realisieren können. Oft benötigen unsere Kunden Webapplikationen und mobile Apps, die eine weite Bandbreite an Kompetenzen [...]

2018-11-30T09:22:55+00:00

Ein Kommentar

  1. Andreas 12. Dezember 2018 um 14:37 Uhr - Antworten

    Klingt alles sehr interessant. Bin auch schon länger am Überlegen, ob ich eine Digital Marketing Weiterbildung mache, weil mich das Gebiet sehr interessiert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar